Literaturtheorien


27.12.2020 05:28
Wenn du diese 5 Literaturtheorien nicht kennst, bist du ein
, deutsch war eines der Fcher, auf die ich mich in der Schule immer gefreut habe. Die alte (und ziemlich langweilige) Frage Was hat sich der Autor dabei gedacht wird damit berflssig, und die Interpretation und der Verstehensprozess eines Textes viel dynamischer und damit auch interessanter fr jeden Leser. Stuttgart 2004 ( UTB 2587).

Die zentrale Idee: Das Kunstwort Grammatologie bezeichnet eine Wissenschaft der Schrift. Unter den vielen faszinierenden Ideen des Buchs drfte Wallace mit seiner Aussage aber vor allem auf die semiotische Grundlage Derridas abgezielt haben: seinen Zeichenbegriff. Das Mrchen vom Aschenputtel und dessen amerikanische Entsprechung Cinderella bringt ihn auf die Spur: Diese Probe, den berhmten Glasschuh Cinderellas, macht Pnin zum Thema eines kleinen Privatissimus auf seiner Party. Sie bilden die Grundlage, um vernnftig ber Literatur reden zu knnen. American university studies: Series. Dass jede Intention aber immer nur zu erraten sein kann, leuchtet jedem bald ein, auch ohne Barthes komplexe Subjektivitts- und Texttheorie, die hinter dieser Aussage steckt. So weit, dass wir uns erst einmal darber verstndigen mssten, was wir unter einem Text eigentlich verstehen (auch Werbung, Filme, Musik etc.?) und ob fr eine intertextuelle Untersuchung nur Texte aus der Vergangenheit des untersuchten Textes zhlen oder alles? Jahraus, Oliver: Literaturtheorie: Theoretische und methodische Grundlagen der Literaturwissenschaft. Klassiker der Literaturtheorie: von Boileau bis Barthes. Theorie, Literatur, Praxis : Arbeitsbuch zur Literaturtheorie seit 1970.

Man kann das pessimistisch sehen, und jede Interpretation als zum Scheitern verurteilt betrachten. Einige der Texte, die Sie im Folgenden auf den Seiten finden, sind von Studierenden der Freien Universitt Berlin verfasst. Die Lektre wird dadurch nur bereichernder fr jeden Leser, indem das Dogma der Autorintention durchbrochen ist. Koopmann, Helmut: Deutsche Literaturtheorien zwischen 18Darmstadt 1997. Das klingt kompliziert, lsst sich vereinfacht aber ausdrcken als: Sprache referiert nicht auf wirkliche Dinge, sondern nur wieder auf Sprache. Wien 2004 (UTB 2527). / Pamela Moucha (Hgg. Modern Critism and Theory. Intertextualitt, intertextualitt basiert auf dem Textbegriff von Barthes: ein Text, der aus anderen Texten besteht. A.: Methodendiskussion: Arbeitsbuch zur Literaturwissenschaft.

Hutcheon, Linda / Mario. Damit schliet Pnin eine Menge loser Motivenden zusammen. Aber nichts hat mich mehr genervt, als jeden Text immer und immer wieder biographisch zu lesen. Schrittweise sollen in den kommenden Monaten theoretische Anstze der Literaturwissenschaft kommentiert, strukturiert und durch Verknpfungen aufeinander verweisend auf dieser Seite bereitgestellt werden. Intertextuelle Verweise sollte man also immer nachgehen. Winter, Helmut: Literaturtheorie und Literaturkritik.

Aber nur wer die Unterscheidung macht, kann Verzerrungen wie die nicht-chronologische Wiedergabe der Handlung oder einen unzuverlssigen Erzhler berhaupt beschreiben. Stuttgart 2004 (SM 347). Weil sich die Gruppe um die Russen Viktor klovskij und Jurij Tynanow vor allem auf formale Merkmale der Literatur konzentrierte, wird die von ihnen begrndete Theorieschule Russischer Formalismus genannt. Jahrhunderts mit Fragen wie: Was macht ein literarisches Kunstwerk zu einem solchen? Maren-Grisebach, Manon: Methoden der Literaturwissenschaft. Oder man wendet das Diktum positiv und erklrt damit die nicht enden wollende Diskussion und Deutung von Literatur. Darin erklrte Genette, wie die verschiedenen mglichen Erzhlertypen funktionieren und wie Geschichten ineinander verschachtelt sein knnen. Grundlagen der Literaturwissenschaft: exemplarische Texte.

Seine etymologischen Ausschweifungen verbindet Aschenputtel mit der toten Mira die Jugendliebe Pnins, die in Buchenwald ermordet wurde. Und welche Theorie fehlt in meiner Aufzhlung fr euch? Harris, Wendell.: Literary meaning: reclaiming the study of literature. Einfhrung in die Literaturtheorie. Was ist literarisch an der Literatur? Welche Theorie findet ihr am ntzlichsten?

Keiner zeigt das so lehrreich und unterhaltsam wie der Tiefseetaucher unter den Literaturwissenschaftlern: Michael Maar. Allen Theorien gemeinsam ist, dass sie sich nicht auf das Was der Texte konzentrieren, sondern auf das Wie. Und nichts hat mir an der Uni besser gefallen, als dort offen gesagt wurde, wie bldsinnig biographische Lesarten doch sind. Derrida kappt die Referenz von Zeichen auf vermeintlich echte Dinge, indem sich die Bedeutung von Signifikanten bei ihm durch ein System von Signifikaten ergibt. Ich lasse den Theoriekram mal beiseite und zeige lieber, welche spannenden Entdeckungen man machen kann, wenn man Querverbindungen zwischen Texten jagt. Navigationsweiche Anfang, navigationsweiche Ende, arnold, Heinz Ludwig / Heinrich Detering (Hg.

New York / Manchester 2002. Fnf Theorien, die jeder kennen sollte. Kln / Weimar / Wien / Bhlau, 1999. Erst so ergibt sich die Interpretation, dass die Eichhrnchen Zeugen von Pnins tragischem Verlust sind so wie Cinderella im Mrchen ihre Eichhrnchenschuhe verliert. Die zentrale Idee: Die Rede ist von der Unterscheidung von histoire und discours, die man im Deutschen mit dem Was und dem Wie der Erzhlung wiedergeben knnte. Die ungewhnliche Schilderung verdeutlicht die Skurrilitt dieses Auftritts und lsst dem Leser das uere der Figuren viel deutlicher vor die innere Leinwand treten. Neubearbeitete Auflage Opladen 1997. Das waren meiner Meinung nach die fnf wichtigsten Literaturtheorien.

Aktuell ist das Projekt an der Bergischen Universitt Wuppertal verortet. Eagleton, Terry: Einfhrung in die Literaturtheorie. Geier, Manfred: Methoden der Sprach- und Literaturwissenschaft. Ich freu mich ber Kommentare. Der Projektstart im Jahr 2004 erfolgte an der Freien Universitt Berlin und wurde mit Mitteln des Centers fr Digitale Systeme, des Fachbereichs Philosophie und Geisteswissenschaften und des Instituts fr Deutsche und Niederlndische Philologie gefrdert. Literaturtheorien im Netz ist ein digitales Handbuch zur Darstellung und Dokumentation zentraler Theorien und Methoden der Literaturwissenschaft. Zapf, Hubert: Kurze Geschichte der anglo-amerikanischen Literaturtheorie.

Ă„hnliche neuigkeiten