Afrikanische sprache


31.12.2020 07:25
Liste afrikanischer Sprachen Wikipedia
Medium English in das Medium seiner Muttersprache Gikuyu wechselte, um sich (s)ein afrikanisches Publikum zu erschlieen. Sie vergessen dabei die Statistik bezglich der Hunderttausende, die die Schule abgebrochen oder gar nicht erst besucht haben, weil sie einer verfehlten Bildungspolitik zum Opfer und damit durch den Rost geltender Minimalanforderungen an eine erfolgreiche Mitwirkung in der postkolonialen Gesellschaft gefallen sind. Es wird bersehen, da in Afrika in der Regel Bildung mit Aussicht auf Erfolg nur im Rahmen eines multilingualen Ansatzes berhaupt Sinn hat,. . Diese Verkehrssprachen sind auch im Volksbildungswesen von Bedeutung und werden in einigen Medien und in der Literatur verwandt. 6.000 heute noch gesprochenen Sprachen finden wir gut ein Drittel, nmlich.000 oder mehr Sprachen, auf dem afrikanischen Kontinent. And, in fact, Fishman and Solano (1989) even suggest that the existence of lingua francas and bilingualism enable many polities to attain a higher per capita GNP. Joshua Fishman, der Vater der modernen Sprachsoziologie, mu in einer spteren und genaueren Analyse der Fakten einrumen, da Mehrsprachigkeit sogar das konomische Potential. . Hier erfhrst du, in welchen Regionen welche Sprachen besonders hufig gesprochen werden. 13 Siehe dazu auch.

Wie lieen sich die indigenen Sprachen modernisieren fr den Einsatz in der formalen Erziehung? Unrichtig war auch die Einordnung von Maasai (heute: nilosaharanische Sprache) als hamitische Sprache 1912. Ludwig gerhardt / Siegbert uhlig, Afrikanische Sprachen in Forschung und Lehre. So wird etwa in Kenia heftig diskutiert, ob Englisch dort nun als eine kenianische Sprache (und damit L1) oder als Fremdsprache (L2) zu behandeln sei die Antwort hat weit reichende Konsequenzen fr die Sprach-und Bildungspolitik und die konkrete Schulpraxis;. Meinhof postuliert, dass die Bantusprachen mit ihren charakteristischen Nominalklassensystemen eine Vermischung der hamitischen Sprachen, welche ein grammatisches Geschlecht besitzen, und der Negersprachen seien (die kein grammatisches Geschlecht kennen).

Die Kommunikationslandschaft wandelt sich dramatisch, mit nachhaltigen Auswirkungen auf den Bereich der formalen Erziehung. Das thematische Heft Le traitement informatique des langues africaines, Cahiers du Rifal Rseau international francophone damnagement linguistique 23, November 2003. Als zweitltester Standort in Deutschland scheint die Leipziger Afrikanistik (seit 1895 bzw. Zum anderen ist tglich praktizierter Multilingualismus nur ein Problem fr jemanden, der, wie die meisten internationalen Entwicklungsexperten, aus nicht-afrikanischen Lndern stammt, in denen (funktionaler) Multilingualismus, insbesondere kindliche Mehrsprachigkeit, als soziales Defizit gesehen wird, das charakteristisch ist fr marginalisierte Gruppen, wie. . Hier zeigt sich deutlich die Wahrnehmung der Sprachenfrage als Machtfrage: Macht ist da, wo das Englische ist.

Faktum ist, da sprache ein entscheidender Faktor beim Aufbau effizienter Bildungssysteme und demokratischer Strukturen ist, die einer Mehrheit der Bevlkerung in Afrika die politische Teilhabe und Mitsprache (im wahrsten Sinne des Wortes) in allen Angelegenheiten von lokaler, regionaler und nationaler Bedeutung. Diese Kontroverse zusammenfassend zu referieren bedrfte es eines weiteren umfangreichen Aufsatzes. Arabisch ist fr die weitaus meisten Nordafrikaner Muttersprache. Die Alphabetisierung verlangte eine grndliche Erforschung der Einzelsprachen, die bersetzungsproblematik eine ernsthafte und in zunehmendem Mae objektive Beschftigung mit den traditionellen afrikanischen Kulturen, die in diesen Sprachen quasi verschlsselt waren. 19 Angaben zu Bevlkerungszahlen und Sprachen variieren. . Wie sollen afrikanische Sprachen ernstgenommen werden, wenn die afrikanischen Machthaber selbst sich schmen, sie zu frdern? 10, hier wird bersehen, da nicht notwendig die linguistische Heterogenitt als solche urschlich ist, sondern viel eher die Tatsache, da linguistisch heterogene Staaten es ihren Staatsbrgern zumeist versagen, vom Kindergarten bis zur Hochschule in der jeweiligen Erstsprache bzw. Erstsprachlichen Unterricht und deren vollstndigen Ersatz durch die ex-koloniale Fremdsprache als Unterrichtssprache charakterisiert sind. (Das Omotische wird spter durch Arbeiten von.

Eine Antwort finden wir bei Neville Alexander (1999 Leiter des Projekts fr Forschungen ber alternative Erziehung in Sdafrika (praesa. Was waren die soziokulturellen Bedingungen von Sprach- und Kulturwandel, Mehrsprachigkeit und Sprachmischung? In Zentralafrika spielen Lingla, Kikongo und Sango eine Rolle. In Ballungszentren klagen Eltern und Lehrer ber das, was sie im Extremfall als Marginalisierung ihrer deutschsprachigen Kinder in von Kindern mit Migrationshintergrund berlaufenen Klassen wahrnehmen. Ein solches System hat erschreckend negative Auswirkungen: hohe Schulabbruch", massenhaftes und hufig wiederholtes Sitzenbleiben, in fast allen Bereichen unterqualifizierte Absolventen, die weder auf ein produktives Erwerbsleben, noch auf die nchst hhere Schulstufe vorbereitet sind.

Die germanische Apartheidpolitik lie hingegen Raum fr getrennte Entwicklung, so die ursprngliche Bedeutung des Wortes apartheid. In bestimmten Kreisen geht die Angst um, dass viele afrikanische Sprachen in weniger als 100 Jahren ausgestorben sein knnten. Thiopien hat eine Jahrtausende alte Geschichte mit einer ebenso alten Kultur. University Press of America. In afrikanischen Lndern wie Angola und der Cte dIvoire ist es nicht ungewhnlich, Einheimische anzutreffen, die in Afrika geboren wurden, dort aufgewachsen sind und nie in Europa waren, aber nur Portugiesisch oder Franzsisch sprechen und behaupten, keinerlei Kenntnisse in irgendeinem. Greenberg klassifiziert die afrikanischen Sprachen von Grund auf neu.

Fleming vom Kuschitischen abgetrennt.). Wie oben angedeutet, bleibt ein Mangel an kollektivem Willen auf Seiten der afrikanischen Machthaber, afrikanische Sprachen zu frdern, ein entscheidender Hemmschuh fr die Wiederbelebung dieser Sprachen. Dabei darf ihnen das Recht nicht verweigert werden, sich ihrer eigenen Kultur zu erfreuen und ihre eigene Sprache zu verwenden. IsiZulu und isiXhosa in Sdafrika als zwei verschiedene Sprachen gelten, whrend es sich linguistisch gesehen wie im Falle der ehemals Serbokroatisch genannten Sprache auch nur um verschiedene Varietten einer (allerdings in der Vergangenheit schon aus Grnden der Apartheid nie als solche wahrgenommenen) einzigen Sprache handelt. A Stocktaking Research on Mother Tongue and Bilingual Education in Sub-Saharan Africa mit Beitrgen von Hassana alidou, Aliyou boly, Yaya Satina diallo, Birgit brock-utne, Kathleen heugh, und. Geblieben ist der humanitre Ansatz einer angewandten afrikanistischen Soziolinguistik, die ihren Fokus auf die indigenen Potentiale der afrikanischen Sprachen richtet fr eine Entwicklung in Afrika, die der sogenannten Hamburger Erklrung der unesco von 1997 verpflichtet ist,. Das Schriftsystem der Amhara in thiopien ist dagegen vergleichsweise jung, es wird erst seit vielen Jahrhunderten genutzt.

Zu den wichtigsten kognitiven Fhigkeiten fr eine Berufsttigkeit in einer sogenannten entwickelten Wirtschaft und Gesellschaft gehren. . Jahrhunderts noch nicht erfunden, und doch waren soziolinguistische Fragestellungen schon frh an der afrikanistischen Tagesordnung: Welches war die geeignete Sprachpolitik fr die Kolonien? Kaum aufgegriffen wird auch die noch wenig erklrte Korrelation zwischen Biodiversitt und Sprachenvielfalt, bezogen auf dieselben geographischen Rume, nmlich die zu beobachtende Tatsache, da dort, wo in hohem Mae Biodiversitt anzutreffen ist, in der Regel auch eine hohe Diversitt hinsichtlich sprachlicher. Er versucht, die genetische Einheit dieser Gruppe nachzuweisen. Fr die meisten Lnder Afrikas auch in den nchsten 30 bis 50 Jahren nicht mglich sein wird. Man bediente sich einer einheimischen Sprache: des Kiswahili, was der weiteren regionalen und funktionalen Verbreitung dieser Sprache zu einer der bedeutendsten language of Inter-African communication durchaus zugute kam, auch wenn Bedenkentrger die sprachliche (durch betrchtliche lexikalische Anreicherung) und religise. Konomische und tagespolitische Fehlentscheidungen rchen sich oft kurzfristig,. Westermann (ein Schler.

Christopher Ehret: Reconstructing Proto-Afroasiatic. 24 Gegner einer moderaten Indigenisierung afrikanischer Bildungssysteme werden nicht mde, deren Befrwortern just dies zu unterstellen. In gypten starb das gyptisch-Koptische aus. Diese kognitiven wie sprachlichen Fhigkeiten knnen nicht in einer Sprache erlernt und entwickelt werden, die man gar nicht oder allenfalls mangelhaft beherrscht, und die vor allem auch die Lehrer nur mangelhaft beherrschen. 58 Mio 206 (214 1 ausgestorben) thiopien. Vielmehr sind es afrikanische Sprachen, die eine Gefahr fr andere afrikanische Sprachen darstellen. In die afrikanische Lebenswirklichkeit und Schulpraxis umgesetzt heit dies, die Kinder mglichst schon ab Kindergarten ausschlielich mit Englisch oder Franzsisch zu konfrontieren.

So wird Englisch beispielsweise als Unterrichtsprache an den Universitten sowie in den Auenbeziehungen eingesetzt, obwohl dazu auch Kiswahili benutzt werden knnte. Derek Nurse, Grard Philippson (Hrsg. 14 In Deutsch-Sdwestafrika setzte sich das Deutsche auch bei Teilen der einheimischen Bevlkerung durch, in Kamerun blieb die Sache bis zum Ende der deutschen Kolonialherrschaft praktisch unentschieden. Zementierung von Unterentwicklung in Afrika spielt. Ein scheinbar gelufiger Grund, der von den Mchtigen und den Verantwortlichen fr die Erarbeitung der Sprachpolitik in ihren jeweiligen Lndern hufig genannt wird, hat mit dem Problem der afrikanischen Sprachenvielfalt zu tun. Safari, Simba - das bedeutet Lwe - und. Southwestern Journal of Anthropology. 88: Nach Jahren der Indoktrination haben die Menschen inzwischen die Auffassung entwickelt, da richtige Bildung nur durch eine Weltsprache wie Englisch vermittelt werden kann. Amtssprachen in Afrika Afrikaans Arabisch Englisch Franzsisch Portugiesisch Spanisch Swahili andere afrikanische Sprachen Die Staatsgrenzen stimmen in Afrika nicht mit den Grenzen von Sprachen und Volksgruppen berein.

Scotton (2010) definiert elitre Abschottung als linguistische Divergenz, die als Ergebnis der Benutzung einer Sprache auftritt, die nur der Elite bekannt ist oder von ihr bevorzugt wird, in diesem Fall Englisch. 26 Sie halten die zwangsimportierte Sprache fr politisch neutral im Hinblick auf die rivalisierenden ethnischen und sprachlichen Gruppierungen im Staate und reien dabei einen neuen tiefen Graben auf zwischen den Wenigen, die diese Sprache beherrschen, und den Vielen, die mittels dieser Sprache beherrscht werden. Gastarbeiter, Einwanderer der ersten und zweiten Generation, fahrendes Volk, grenzberschreitende Mischehen usw. Jahrhunderts jeweils durch eine gemeinsame Sprache verbunden gewesen: Englisch bzw. The Agenda for the Future.

Ähnliche neuigkeiten